FANDOM


geschrieben von Sapphire
übersetzt von IronAngel

Kleidung ist wichtig, und lasst euch von niemandem etwas anderes erzählen!

Unsere Kleidung, oder unsere Kostüme, sind unser erster Kontakt mit unserer Umwelt. Wir Menschen, und Supermenschen, sind sehr visuelle Kreaturen (abgesehen von akustischen Superkräften). Wir schauen einander an, wir bewerten einander, und das alles bevor jemand den Mund öffnet. Wenn ich mein Superheldenzeug anziehe, weiß ich, dass jeder dem ich an diesem Tag begegne Entscheidungen über mich treffen wird, die auf meinem Aussehen basieren.

Zunächst einmal bin ich ein typisches Mädchen. Es macht keinen Sinn, dies zu verneinen, also kann ich es auch präsentieren. Falls ich meinen Gegner dadurch das ich niedlich bin ablenken kann, sehe ich keinen Grund warum ich das nicht tun sollte. Nutze was dir gegeben wurde, Baby! Aber, es macht keinen Sinn Funktion für Klasse zu opfern. Ich muss in der Lage sein, mich schnell und einfach zu bewegen.

Nun, ich bin kein Nahkampfstil-Mädel - meine Energiekräfte erlauben mir auf größerer Entfernung von meinem Feind zu bleiben. Aber ich möchte trotzdem in der Lage sein mich rasch zu bewegen. Ich will nicht, das mein Kostüm meine Bewegungen einschränkt. Versteht mich nicht falsch, ich liebe spaßigen Firlefanz und Rüschenzeug so sehr wie das nächste Supergirl, aber ich werde kein Abendkleid tragen während ich die Kriminalität bekämpfe. Ich liebe auch meine 10cm Absätze, aber für die Verbrechensbekämpfung sind sie ein bisschen zu lang. Deshalb trage ich stattdessen meine 8cm Absätze. Außerdem kann ich fliegen, deshalb kann ich Absätze tragen, wann ich will! Das ist auch der Grund dafür das ich Shorts trage, und Miniröcke während meiner Kämpfe vermeide.

Nun lasst uns mal einen Blick auf diesen Adonis von einem Helden, Defender, werfen. Der Mann weiß wie man sich mit Stil kleidet. Er trägt diese hautenge weiße Ganzkörperuniform - und lasst mich euch sagen wie beeindruckt ich bin, das er sie so makellos hält! Für die meisten Leute wäre weiß ein Tabu. Es wird zu leicht schmutzig. Seine Superpanzerung ist in einem pfiffigen Blau in die Uniform eingebaut, und alles ist windschnittig. Nicht zu vergessen, wie gut es das Blau seiner Augen betont! Er sieht gut aus, hat keinen Firlefanz an seiner Kleidung, und es ist leicht für ihn, sich schnell zu bewegen.

Und dann ist da noch meine Dame Witchcraft, die einen ganz anderen Ansatz als Defender oder ich hat. Sie trägt ein wirklich schönes grünes Kleid - jedoch nicht zu lang, sodass es nicht hängenbleibt oder ihre Bewegung behindert wenn sie rennen muss. Sie hat zusätzlich noch dieses herrliche Cape. Ich muss gestehen, ich bin kein Capegirl. Ich finde das es im Weg ist, und ich hätte Schwierigkeiten es zusammen mit allem anderen zu handhaben. Aber es passt zu Witchcraft wie das Tüpfelchen aufs I. Und da sie ein Mystiker ist, ist sie eh selten an der vordersten Front der Schlacht. Deshalb spielt es keine allzu große Rolle für sie. Außerdem ist es eine große Nummer um die Stimmung zu beeinflussen. Sie kann das Cape zu großem dramatischen Effekt nutzen. Und ihr wisst, eure Gegner einzuschüchtern ist das halbe Spiel.

Aber es gibt auch Supermoden-Fauxpas. Wollen wir mal einen Blick auf Armadillo werfen? Nun, ich hack nicht nur auf ihm herum weil er ein Schurke ist (obwohl das ein Teil davon ist!). Seht euch diese übermäßige Körperrüstung an! Die ist überhaupt nicht schnittig. Und sie ist vor allem in einem sehr trüben Braun. Wohlgemerkt, es funktioniert gut um dich in Dünen oder anderen schmutzigen Bereichen zu verbergen. Und es ist recht geeignet für die Nachtarbeit. Aber sie hat wirklich überhaupt keinen Elan! Und du kannst seinen Hals in diesem Outfit gar nicht sehen. Das sorgt dafür das er ständig wütend und spröde aussieht. Es ist natürlich möglich das dies ein repräsentatives Bild von Armadillos Persönlichkeit ist!

Deshalb wenn du dir ein Superheldenkostüm aussuchst, denke darüber nach, wie du kämpfen wirst, und wie du auf andere Menschen wirken möchtest. Willst du das ihnen aus Schock der Atem fehlt, weil du so sexy bist? Willst du das sie in Furcht kauern? Oder willst du, dass sie glauben dass du hilflos und süß bist, so dass sie dich unterschätzen? Dies sind alles völlig legitime Optionen.

Lass deine Persönlichkeit durchschimmern. Ich liebe blau, deshalb trage ich eine Menge davon. Und du brauchst mich nur einmal anzuschauen um zu wissen dass ich eine Rock'n'Roll Göre bin. Dann gibt es Leute wie Foxbat: mit einem Blick auf ihn wisst ihr das er ein verrückter Knalltüten-Tüftler ist. Aber dank seines hautengen braunen Kostüms könnt ihr auch sehen, das er ziemlich gut gebaut ist.

Was ich zu sagen versuche ist, das es da draußen eine Menge verschiedener Stilrichtungen gibt. Du wählst die, die am besten zu dir passt. Aber sei nicht so sehr damit beschäftigt cool auszusehen das du vergisst das du ein Verbrechensbekämpfer bist. Und verlier dich nicht so in reiner Funktionalität, das du vergisst Spaß zu haben.

Bis dann, dann! Und nicht vergessen:

"Für Gerechtigkeit, für Mode, für Rock'n'Roll!"





Quelle:
Champions Online


Kategorie: Spandex in the City

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki