Fandom

Champions Online Wiki

Spandex vom 11.06.09

713Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

geschrieben von Sapphire
übersetzt von Wishstone

Verbrecher jagen kann schmutzig zugehen. Ganz egal wie vorsichtig man auch ist, da kann einem schonmal das Kostüm reißen. Du wirst Blutflecken abbekommen, Grass und Schlamm einreiben und Buttercremé über Dein gesammtes Kostüm schlabbern. (Das mit der Buttercremé war nur Foxbat’s Schuld und, nein, ich will nicht drüber sprechen.) Kostüme reinigen sich ja leider nicht von alleine. Ausser natürlich, es währe eine Deiner Superkräfte.

Es gibt einige Wege um mit dem Wäsche-Problem umzugehen. Das eine währe natürlich, selber seinen Kram zu waschen. Und wenn ihr das tut, so werdet ihr bald ein Arsenal an Fleckentfernern haben. Ihr werdet nach allen Regeln der Kunst arbeiten müssen, um dem Schmutz Herr zu werden und eure Outfits duftig zu erhalten. Ich selber habe einen Schrank voll mit Essig, Backpulver, Salz, Wasserstoffperoxid, Fleckenteufel, Teppichreiniger, Bleiche, Ammoniak, Schampoo, Erdnußbutter und was einem sonst noch einfällt!

Das Problem dabei ist, dass ihr nach jedem Kampf erst einmal große Wäsche machen müsst. Wenn ihr müde seid, wenn ihr einfach nur eine heiße Dusche wollt und eine Woche lang schlafen. Und einen klaren Kopf werdet ihr auch nicht haben. Doch wenn ihr die Wäsche stehen lasst, so setzt sich der Schmutz fest und ihr braucht schon wieder ein neues Kostüm.

Die andere Lösung währe natürlich, jemanden anderen eure Wäsche machen zu lassen. Da ist es schon praktisch, wenn man zum Beispiel reich ist und seine eigenen Bediensteten hat (was eigentlich nur dann klappt, wenn man auch eine geheime Identität hat – aber dazu mehr ein anderes Mal). Superschurken misbrauchen hier natürlich ihre Güstlinge und Handlanger. In dem Falle allerdings braucht man dann Handlanger welche über Fleckentferner bescheid wissen. Ihr wisst ja gar nicht wie schwer es ist gute Gefolgsleute zu finden!

Natürlich gibt es dann noch die Methode einer Schnellreinigung, was ich ja selber vorziehe. Aber selbst das ist gar nicht so einfach. Habt ihr eine Vorstellung davon wie schwirig es ist, eine Trockenreinigung zu finden bei der man Klamotten die mit Giftmüll vollgesogen sind abgeben kann? Ihr könnt mir glauben, die meisten Reinigungen wollen damit nichts zu tun haben. Verdammt, die meisten Schnellreinigungen haben ja nicht einmal die Ausstattung dafür sich mit so etwas zu befassen. Und die wenigen die dann doch dafür ausgerüstet sind berechen dafür Dein Erstgeborenes. (Natürlich nicht wörtlich.)

Die Schnellreinigung zu der ich selber gehe ist grossartig! Aufemacht haben diese Radiotron, ein Superschurke im Ruhestand, und seine Frau, die ehemaligen Superheldin Spell Key. Einfach nur klasse. Entweder sie selber oder eines ihrer Kinder tauchen nach jedem grösseren Kampf direkt bei Dir zuhause auf (die Familie hört den Polizeifunk ab, somit wissen sie genau wenn etwas passiert). Sollte es ein Kampf gewesen sein der geheimgehalten werden musste, so kannst Du sie auch einfach anrufen. Sie sind dabei ja so umsichtig. Und sie haben für jedes Problem den passenden Wäschebeutel. Redioaktiver Schmodder? Kein Problem. Verhexte Klamotten? Einfach! Da er ja radioaktiv ist kann er mit allem möglichen umgehen, was sonst als Gefahrgut vernichtet werden müsste. Und sie kann alle möglichen Flüche austreiben. Sie sind schnell, kompetent und verschwiegen. Nur billig sind sie nicht!

Es gäbe da dann noch zwei andere Möglichkeiten, jedoch bevorzuge ich keine der beiden. Ihr könntet einfach davon ausgehen, dass einfach alles was ihr einmal anzieht auch sofort unbrauchbar ist und Wagenladungen des selben Kostüms kaufen. Einweg-Klamotten. Das finde ich aber so verschwenderisch. Oder aber ihr könnt einfach eure zerfetzten und versauten Klamotten weiter tragen. Vielleicht, wenn ihr Glück habt, kann das eure Gegner einschüchtern - weil ihr dann so rau und rauflustig ausseht. Wenn ihr aber Pech habt, so werden sie sich nur über euch lustig machen.

Immer hübsch sauber bleiben! Bis zum nächsten Mal.

"Für Gerechtigkeit, für Mode, für Rock'n'Roll!"





Quelle:
Champions Online


Kategorie: Spandex in the City

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki